Obmann-Steirische-Jägerschaft-komp

St. Landes­jägerschaft

Sonntag, 17. September 2017

AUFSTEIRERN - DAS FESTIVAL

Steirische Landesjägerschaft

Die Steirische Landesjägerschaft ist seit 1937 gesetzlich als Körperschaft öffentlichen Rechts eingerichtet. Sie ist die Pflichtorganisation aller steirischen Jäger mit gültiger Jagdkarte, etwa wie eine Kammer, und hat 23.600 Mitglieder. Ihre Aufgabe ist es, einen gesunden, hochwertigen Bestand frei lebender Tiere als ein landeskulturell wertvolles Gut zu sichern, zu pflegen und weidgerecht zu nutzen.

An der Spitze der Steirischen Landesjägerschaft steht der ehrenamtlich tätige Landesjägermeister, DI Heinz Gach. Er hat zwei Stellvertreter: LTAbg. Karl Lackner und Franz Mayr-Melnhof-Saurau. Die Exponenten der Steirischen Landesjägerschaft auf Bezirksebene sind die 15 Bezirksjägermeister

WEITERE VOLKSKULTURELLE VERBÄNDE