HMK_017

Hoagascht Musi Kärnten

Sonntag, 17. September 2017

AUFSTEIRERN - DAS FESTIVAL

Hoagascht Musi Kärnten

Der Name „Hoagåscht“ ist typisch für ihre Besetzung und beschreibt gleichzeitig die Tätigkeiten und Vorlieben der qualifizierten Musiker. Ganz beliebt und speziell sind die 4 WEISEN- & ALPHORNBLÄSER dieser Musikgruppe, die bei diversen kleinen Anlässen aufspielen. Berühmte Komponisten, wie Gottlieb Weissbacher, Sepp Hutter, Karl Safaric und Florian Pedarnig, bestimmen vorwiegend ihre Musikdarbietungen. Natürlich spielt man hauptsächlich eigene komponierte Stückerln. Der Salzburger Musikus und Mitbegründer Stefan Wagger hat speziell für den Alpenländischen Volksmusikwettbewerb 2004 in Innsbruck den „Hoagåscht Walzer“ angefertigt. Darauf folgte gleich die 1. CD „HEIT ISCH FEIN“ mit dem Produzent Mathias Rauch. Natürlich darf im Repertoire - berühmte Schmankerln von Gottlieb Weissbacher, wie der berühmte Brennersee-Walzer, nicht fehlen. 2012 feierte man das 10-jährige Bestandsjubiläum und produzierte die 2. CD „HOCH HINAUS“.Auf dieser Jubiläums-CD sind vorwiegend Kompositionen von jungen Komponisten, wie Thomas Zdravja, Herbert Loipichler, Gerald Ranacher und Martin Fabian. Sie alle haben speziell für diese Besetzung Bläserweisen, Märsche und Polkas geschrieben.

WEITERE TANZLMUSIGRUPPEN